facebook

Instagram

Mit Sicherheit Tanzen…

Wir freuen uns darüber, dass wir in diesen turbulenten Zeiten weiterhin das schönste Hobby zu zweit in unserem Haus genießen können. Auch alleine in den Kinderkursen oder im Fitnessbereich – wir bieten das komplette und somit gewohnt große Kursprogramm weiterhin an.

 

Aktuelle Regelungen der Coronaschutzverordnung (Stand: 13.01.22)
Die Regelungen gelten somit ab Donnerstag, den 13.01.22

Durch Inkrafttreten der aktuellen Coronaschutzverordnung ergeben sich neue allgemeingültige Regelungen. Die für alle unsere Tanz- und Fitnesskurse, sowie den Übungsabend relevanten Punkten haben wir in einer Übersicht für Euch zusammengestellt:

 

MASKENPFLICHT
Im gesamten Haus besteht die Maskenpflicht. Für Kursteilnehmer*innen entfällt die Maskenpflicht im Tanzsaal und in den dortigen Sitzgruppen. Alle Begleitpersonen müssen während des gesamten Aufenthalts eine medizinische Maske tragen.

 

2G-PLUS-REGELUNG

Für die Teilnahme an den Kursen und unseren Übungsabenden ist die 2G-PLUS-Regelung maßgeblich! Nachfolgend die Erläuterung, was das genau für die Teilnahme bedeutet:

   a) Vollständige Immunisierung, also doppelt geimpft oder genesen, und zusätzlich einen negativen Testnachweis (Schnelltest max 24h, PCR max 48h) vorweisen

  b) Vollständige Immunisierung, also doppelt geimpft oder genesen, und zusätzlich eine Booster-Impfung erhalten haben (kein aktueller Testnachweis notwendig)

  c) Vollständig Immunisierung, also doppelt geimpft oder genesen, und zusätzlich innerhalb der letzten drei Monate von einer Corona-Infektion genesen sein (kein aktueller Testnachweis notwendig)

Termine für unser Testzentrum im Foyer gibt es hier: www.testwelt-schauburg.de


Hinweis für alle Kinder und Jugendliche:

Für alle ab 16 Jahren gilt ausnahmslos die 2G-PLUS-Regelung. Jedoch wird bei Schüler*innen auf den Testnachweis verzichtet, da sie den Pflichttestungen in den Schulen unterliegen. Der Nachweis ist hierbei ein gültiger Schülerausweis oder eine Bestätigung der Schule.


Alle Kinder und Jugendliche bis einschl. 15 Jahren, gelten als regelmäßig getestete, da sie an den Pflichttestungen in den Schulen teilnehmen. Der Impf-/Genesungsstatus muss nicht nachgewiesen werden.

Für Kinder bis zum Schuleintritt gibt es keine Einschränkungen. 

 

Hinweis für Eltern und Begleitpersonen: Es gilt ausnahmslos die 2G-Regelung (doppelt geimpft oder genesen) – auch bei Probestunden!

 

Mit ein wenig Rücksicht, Gelassenheit und Geduld schaffen wir das gemeinsam!

Wir danken euch für euer Vertrauen!